Gesundheit resultiert aus dem Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele

Nach diesem Prinzip behandele ich seit über 25 Jahren Patienten im Rahmen der naturheilkundlichen Therapiemethoden, und bin als Referentin und Dozentin tätig. In dieser Zeit habe ich gelernt, dass Krankheiten des physischen Körpers nicht in ihm entstehen. Wir sind weit mehr als unser Körper. Wir haben unsere Welt der Gedanken, unsere Welt der Gefühle und die Welt unseres Körpers. Eigentlich sind es verschiedene Bewusstseinsebenen. Das Körperbewusstsein ist die bekannteste von ihnen.  

Diese verschiedenen Ebenen stehen in Wechselwirkung zueinander. Kommt es hier zu länger anhaltenden Disharmonien im Miteinander, ist der Mensch nicht mehr in seiner Mitte, nicht mehr in seiner inneren Ruhe. Stark vereinfacht, entstehen hierdurch viele Erkrankungen.

Je tiefgreifender und bedeutsamer in unserer Welt die energetischen Disharmonien in uns sind, desto tiefgreifender und bedeutsamer ist meist dann auch das Krankheitsbild, dass sich über viele Jahren entwickelt.

Natürlich trägt unsere heutige Lebensführung (Trink- und Essverhalten, Freizeitgestaltung, Sauerstoffversorgung usw.) dazu bei, wie schnell und intensiv sich eine Krankheit ausprägt. 

Von dieser Sichtweise ausgehend wird auch verständlich, warum das Behandeln von Krankheitssymptomen alleine den Menschen nicht gesund werden lässt. Die Ursache einer Erkrankung ist in der Symptombehandlung meist nicht berücksichtigt. Denn die Ursache geht meist weit über die Körperlichkeit hinaus. 

Auch bei kurzzeitigen Erkrankungen gibt es einen Hintergrundsinn für die Botschaft des Körpers. Hier sind es oft ganz einfache, die Richtung weisende Informationen, die sich über eine Erkrankung ausdrücken. Zum Beispiel eine Erkältung kann darauf hinweisen, dass wir Ruhe brauchen oder/und das wir aufmerksamer mit uns umgehen, uns entsprechend der Witterung/Anforderung kleiden, damit er nicht mehr „erkaltet“ und auf diese Weise erschöpft.

Ich nutze verschiedene Therapiemethoden, um körperliche Erkrankungen behandeln zu können. Und wenn Sie möchten finden Sie in mir eine einfühlsame und erfahrene Begleitung in das Erkennen der Urasche für Ihre Erkrankung über den körperlichen Bereich hinaus. Wenn Sie die hier kurz angerissene Sichtweise von Körper, Krankheit und Heilung anspricht, oder Sie einfach eine erfahrene Behandlerin suchen, oder Fragen haben, rufen Sie mich gerne an. 

Termin vereinbaren